Ideenreich engagiert sein
http://ideenreich.kibac.de/das-vorgehen
Bilderfries
Logo bunt

Nachrichten

Damit Kirche vor Ort Zukunft hat

Das Ehrenamtsprojekt „ideenReich“ geht zu Ende – und auch weiter Mehr

Ein Jahr reich an Ideen

Die Ehrenamtsbörse in St. Willibrord Merkstein feiert 1. Geburtstag Mehr

Stundenblume:

ideenReich-Team stellt eine andere Art von Freiwilligenbörse vor Mehr

ideenReich-Stand glänzt:

ideenReich-Stand beim Pfarrfest in Herzogenrath-Merkstein am 14. Juli 2013  Mehr

ideenReich engagiert sein! in St. Willibrord Merkstein

Fragebogen-Aktion gestartet und Pfarrfeststand für den 14. Juli 2013 konzipiert und organisiert  Mehr

ideenReich engagiert sein! in St. Willibrord Merkstein:

ideenReich-Arbeitskreis in der Vorbereitungsphase für eine Befragungsaktion Mehr

ideenReich engagiert sein! in St. Laurentius:

Erste erfolgreiche Schritte gegangen Mehr

Neuer Wein in neue Schläuche

Diskussionsabend rückte die Bedeutung des kirchlichen Ehrenamtes ins Bewusstsein Mehr

Das Vorgehen

In den teilnehmenden GdG wird ein Team mit zwei bis vier Personen von Eh­ren­amtlichen gewonnen, die bereit sind, für den Projektzeitraum die Aufgabe der örtlichen Verantwortlichen zu übernehmen.

Als erster Arbeitsschritt wird vor Ort, ggf. aufbauend auf schon erhobener Daten (z.B. für Pastoralkonzepterstellung), mit externer fachlicher Unterstützung eine Sozialraumanalyse erstellt, um die Lebenssituation der Menschen und die bestehenden sozialen Einrichtungen zu erfassen und sich dem subjektiven Erleben sozialräumlicher Bedingungen bewusst zu werden.

Nach weiteren entsprechenden Qualifizierungen treten die örtlichen Verantwortlichen an die Öffent­lichkeit und bieten ihre Beratung und Ver­mittlung von Anbietenden und Suchenden eh­renamtlichen Engagements an. Zudem bringen sie Ideen neuer Projekte, mit denen die GdG lebendig gestaltet werden soll,  und übernehmen ggf. deren Organisation.

Weitere Qualifizierungsangebote werden helfen, für die Selbstorganisation des Pro­jekts, aber vor allem auch für die Beratung anderer Initiativen und Einrichtungen, die mit Ehrenamtlichen arbeiten, Standards zur entwickeln und verbindliche Regelungen zum Thema 'Personalentwicklung im  Ehrenamt' einzuführen.

Durch externe Beratung und kollegialem Austausch wird die fortlaufende Begleitung und notwendige Unterstützung bei auftretenden Fragen oder Problemen gesichert.

 
Test